SERVICE FÜR UNSERE KUNDEN


Wir bieten Ihnen einen neuen Informationsservice für Ihre Patienten an! Sie erhalten von uns eine CD Rom auf der alles rund um das Thema Zahnersatz erklärt wird. Diese CD Rom ist gedacht für Ihre Patienten und wird dem Patienten zusammen mit einem Informationsblatt ausgehändigt auf dem der Behandler ankreuzt was sich der Patient zum nächsten Termin anschauen soll, z. B. wie funktioniert Bleaching in der Praxis gegenüber Bleaching Zuhause, oder was ist eine Galvanokrone, Vollkeramikkrone oder eine Keramikschulter ...


PATIENTEN FRAGEN - WIR ANTWORTEN


Was ist ein Zahn-Implantat?

Ein Implantat ist eine ,künstliche‘ Zahnwurzel. Es wird operativ im Kieferknochen verschraubt. Dort verwächst es mit dem Knochen. So bietet es dem darauf angebrachten Zahnersatz - Einzelzähnen, Brücken oder Prothesen - einen festen Sitz.

Wann können Implantate eingesetzt werden?

Ganz gleich, ob Sie nur einen, mehrere oder gar alle Zähne verloren haben -Implantate bieten Ihnen vielfältige Lösungen. Verschiedenste Implantat­größen und -varianten ermöglichen die optimale Wiederherstellung der natürlichen Gebissverhältnisse - so, als ob nichts gewesen wäre. Auch bei Zahnverlust durch einen Unfall ist das Implantat, insbesondere für junge Menschen, die ideale Alternative zur herausnehmbaren Prothese.

Wie sicher sind Implantate?

Zahn-lmplantate haben sich mittlerweile weltweit millionenfach bewährt. Unverträglichkeiten oder Implantatverluste kommen - statistisch betrachtet - sehr selten vor.

Woraus bestehen Implantate?

Zahn-Implantate sind meist aus Titan. einem körperverträglichen Metall. In der allgemeinen Chirurgie werden künstliche Gelenke aus Titan seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt.

Wie läuft die Implantation ab?

Das Implantat wird unter örtlicher Betäubung, auf Wunsch auch unter Vollnarkose. in den Kieferknochen eingesetzt. Das Implantat braucht einige Monate. bis es fest mit dem Kieferknochen verwachsen ist. Für diese Zeit erhalten Sie einen provisorischen Zahnersatz. Nach der Einheilphase wird der endgültige Zahnersatz mit dem Implantatkörper verschraubt oder zementiert.

Welcher Zahnersatz ist bei Implantaten möglich?

Je nachdem, wie viele Zähne fehlen, können auf Implantaten Einzelkronen, Brücken oder Prothesen getragen werden.

Welche Patienten kommen für eine Implantation in Frage?

Eine Implantation ist praktisch bei allen Patienten mit einer gesunden Ausgangssituation und einer normalen Wundheilung möglich.

Gibt es Altersgrenzen?

Altersbegrenzungen gibt es nahezu keine. Selbst bei über 8Ojährigen Patienten können Implantationen durchgeführt werden, sofern es ihr allgemeiner Gesundheitszustand erlaubt.

Und der Langzeiterfolg?

Untersuchungen bescheinigen den Implantaten eine hohe Erfolgsquote. (Quelle: Patienteninfo der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche lmplantologie e.V.) Somit können wir bei der lmplantologie von einer sicheren Behandlung sprechen.

Was kosten Implantate?

Die Kosten sind abhängig von der Anzahl der Implantate, und davon, wie aufwendig der Zahnersatz ist. Zahn-Implantate sind eine Privatleistung. Die gesetzlichen Krankenversicherung übernehmen die Kosten leider nicht. Wenn Sie sich für eine Implantat-Versorgung interessieren, erhalten Sie nach einer umfassenden Voruntersuchung und einem persönlichen Beratungsgespräch Ihr individuelles Angebot.

Welche Vorteile bieten mir Zahn-Implantate?

Wie geht es danach weiter?

Ganz entscheidend für den Langzeiterfolg einer Implantat-Versorgung ist die regelmäßige Betreuung und Nachsorge in der Praxis. Dazu gehört auch Ihre konsequente und sorgfältige Mundhygiene zuhause und die regelmäßige Teilnahme an unserem professionellen Prophylaxeprogramm in der Praxis.


FÜR ZAHNÄRZTE ENTDECKT, DER IDEEN-FUNDUS


Praxishandbuch für die zahnärztliche Patienteninformation und Praxispräsentation

Viele Zahnärzte möchten ihre Patienten umfassender und ausführlicher über ihre Praxis informieren. Zum Beispiel  über hochwertigere Behandlungsmethoden und die Vorteile für den Patienten, über die individuelle Praxisphilosophie, das Praxiskonzept oder die angebotenen Dienst- und Serviceleistungen. Der IDEEN-FUNDUS ist ein Praxishandbuch, mit dem das Praxisteam Patienteninformationen und Praxispräsentationsunterlagen selbst erstellen kann. Zum Beispiel: Patienteninformationsblätter, Patientenbriefe, Praxiszeitung, Praxisbroschüren oder Internetseiten. Der IDEEN-FUNDUS beinhaltet vorgefertigte sofort einsetzbare Patienteninformationsblätter zu verschiedenen Behandlungsmethoden und prothetische Leistungen.

Der Hauptteil des IDEEN-FUNDUS ist die umfassende Bespielsammlung. Sie besteht aus 100 Informationstexten zu den Themen:

Nutzen für den Zahnarzt:

Das Praxisteam kann mit dem IDEEN-FUNDUS schnell und einfach Patienteninformationen erstellen oder die vorgefertigten Beispiele direkt übernehmen. So kann bei Patienten das Interessen an der Praxis und an bestimmten Leistungen gesteigert und mehr Nachrage erzeugt werden.