ÄSTHETIK IN VOLLKERAMIK


Der Wunsch gesund, vital und attraktiv zu sein, steckt in vielen Menschen. Dazu gehört auch ein strahlendes Lächeln mit schönen Zähnen. Vollkeramische Restauration - vor allem im sichtbaren Bereich  - gehören zu den zahnmedizinischen und zahntechnischen Leistungen, mit denen Patienten begeistert werden können. Dies danken Sie dem Zahnarzt oft mit Empfehlungen. Als Zahnarzt haben Sie die medizinischen Kenntnisse, um ästhetische Restauration für Ihre Patienten zu planen und vorzubereiten. Wir verfügen über alles, was dazu nötig ist, Ihre Vorleistungen optimal umzusetzen: ästhetisch, individuell und mit viel Gefühl für Zahnfarbe, Zahnform und das Erscheinungsbild Ihres Patienten.

Unser Dentallabor bietet der Zahnarztpraxis und Ihren Patienten eine Vielzahl ästhetischer Restaurations- und Prothetikalternativen. Wenn die Patienten auf "unsichtbaren" Zahnersatz Wert legen, können wir nahezu jeden Wunsch erfüllen:

Insbesondere im Frontzahnbereich arbeiten wir mit der Reflex-Verblendkeramikmasse, natürlicher Zahnersatz.  Durch unsere individuelle Schichttechnik bilden wir den künstlichen Zahn mit viel Sorgfalt lebensecht nach. Das Ergebnis sind natürlich wirkende Keramikarbeiten:

Als weitere Spitzentechnologie verwenden wir das Lava-Vollkeramiksystem von der Firma 3M Espe, das sich vor allem bei vollkeramischen Brückenkonstruktionen hervorragend bewährt hat. Dabei wird ein hochpräzises Vollkeramikgerüst computergestützt hergestellt und mit hochwertiger Lava-Keramik verblendet. Mit ästhetischem Zahnersatz aus unserem Labor schenken Sie den Patienten schöne Zähne, ein strahlendes Lächeln und ein sicheres Gefühl.

Versorgung einer Lücke im Frontzahnbereich mit Implantat:

verheilte Extraktionswunde

Implantat in situ

erfolgreiche ästhetische Versorgung

 

Qualitätsgrundsätze zu denen wir stehen und die wir umsetzen:

 


REINER SCHLACK


Nach der Schulausbildung, mit der Fachhochschulreife am Technischen Gymnasium in Freudenstadt, dem Grundwehrdienst bei den Fallschirmjägern in Nagold, erlernte ich den Beruf des Zahntechnikers. In der Folgezeit erwarb ich mir Kenntnisse in verschiedenen Labors, bis ich mich nach der Meisterprüfung selbstständig machte. Am 2. Mai 1996 ließ ich mich mit meinem Dentallabor im Technologiezentrum in Horb nieder. Ab dem 1. April 2008 wechselte ich mit meinem Labor nach  72178 Waldachtal-Salzstetten. Am 1. Juli 2016 habe ich  das ehemalige Dentallabor Raible in Freudenstadt übernommen.

Kurze Wege und jederzeit erreichbare Gesprächspartner für alle zahntechnischen Fragen sind unschätzbare Vorteile, wenn es darum geht, schnell und zuverlässig zahntechnische Leistungen für den Zahnarzt und seine Patienten zu erbringen. Zahntechnische Arbeiten mit Präzision und Ästhetik schaffen zufriedene Patienten. Oberstes Ziel ist die Anpassung unserer Leistungen an die Vorstellungen in der Patientenversorgung und Betreuung.